Hafen

NETZWERKE III

Dies ist mein Hochzeitsgeschenk. Ich schreibe dich in den Wind. Der fackelt nicht lange. Der trägt unsere Worte, die unfasslichen Geister, gelassen davon. Und die Erinnerung an dich verliert meine Spur aus den Augen. Das vertraut sie in sternlosen Nächten der Mondsichel an. Die allerdings zuckt mit den Schultern. Was immer auch juckte da unten; der himmlische Zirkus hat sich erledigt. Ich atme. Ich staune. Leichter getan als gedacht.

Musik

Art

Ásgeir
The Sky Is Painted Gray Today
Embassy of Music

Leo Gestel
Herbst
Museum Kranenburgh

Mein YouTube Kanal bietet die Videos natürlich auch in HD.

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'