Autor: Peter R. Pollmann

  • rising

    rising

    Halt mich fest. Und zieh die Mauer hoch. Gibt kein Davor. Gab kein Danach. Will beides. Sein. Will mehr. Will immer mehr von dir. Und sind die eine wie der andere nicht. Sind über Nacht. Verwandelt uns. Und schwören jeden Meineid. Halt dich fest. Und die Gerüchteküche brodelt. Kennst du nix. Willst von mir. Mehr.…

  • *SCHLAGOBERS

    *SCHLAGOBERS

    & wo auch & wieso Lass dir von uns erzählen. Lass uns von dir erzählen. Denn sieh, wie du uns lieb gewonnen hast; wie wir dich lieb gewinnen mussten. Freier Fall. Und brachten keine Worte raus. Und standen da. Das kommt davon. Und wussten nicht, wie Küssen zwingt. Und schnappen noch nach Luft. Was jetzt?…

  • scream

    scream

    Sind weit gereist und kennen ferne Länder und gehen barfuß, heißt es, und tragen die Geschichten mit uns fort. Wie eine kam. Denn sieh, wie einer seine Augen niederschlug und darauf brannte, von ihr berührt zu sein. Nur diesen einen Julitag herbeisehnt. Und zählt die Schritte. Zählt die geblähten weißen Segel. Was sich in dir…