Gewinde

Sie werkeln. Sie zwitschern. Sie knistern. Sie tropfen. Sie hängen nie gerade. Sie kennen kein Maß. Wiederholen sich endlos. Sie machen mich an. Ich kann mir nicht helfen. Das ist so. Ich liebe Verrückte. Die streitbarsten Stecher der Welt. Bei Weitem. Ich schreibe. Das spricht sich herum. Hak dich unter. Borkenkäfer. Der Unsinn wirkt besser,… Gewinde weiterlesen

Rums!

Ich entwische dir. Immer. Du bist nicht zu fassen. Was für eine jämmerliche Figur geben wir beide da wieder ab. Entspann dich. Ich freue mich auf den November. Der muss sich jedenfalls nicht erst mit schlüpfrigen Reden beweisen. Der kommt gleich zur Sache. Wir igeln uns ein. Allerdings. Wir tauen von innen nach außen. So… Rums! weiterlesen

BEETHOVEN

Ludwig. Versteht sich. Muss. Sein. Also dann: Ich fürchte, es war der Ergründer Boulez, der sinngemäß träumte, der aufbrausend sprach, er hoffe am Ende des Tages schockiert einer faustdicken Oper ohne Herrn zu begegnen; kein Schöpferkult, Echo; kein Stamm, Tradition. Welch heilsame Reise. Welch einsame Tat; denn geharnischter Mut wäre nötig, Odysseus, das hochnäsig Fremde… BEETHOVEN weiterlesen