Projekte

ein Innen Nichts Musik allein

Stéphane Mallarmé

2022

‚Bravo! Mein Aladin.‘
Eine Liebesgeschichte. Echt schwul.

Keeping fair with the customs, speaking not a syllable of itself,
Speaking of anything else, but never of itself.

Walt Whitman
Song Of The Open Road

Ich habe mich geoutet. Vor 42 Jahren. Immerhin.
Noch heute kommen Menschen lächelnd auf mich zu. Sie sagen stolz, sie hätten kein Problem damit. Im selben Atemzug jedoch beteuern sie: Ich bin nicht schwul. Mach dir das klar. Denn unter vielen, Aladin, war das ein Grund, dies Buch zu schreiben.

Denn eine Zukunft, die dich an der Leine führen müsste, hat einfach keinen Platz in meinem Herzen.

Das Rezitationsprogramm ist abendfüllend.
Eine Zusammenarbeit mit MusikerInnen wäre perfekt.

Anfragen per Email


2020

‚Von Liebe und solchen ungefährlichen Sachen‘


Wir reisen in 90 Minuten durch gut zweieinhalbtausend Jahre Literatur. Wir treffen auf Lyrik und Prosa bekannter & unbekannter AutorInnen. Ein Wortgeflecht, kühn, überraschend und zärtlich gewoben. Ein Lustbrunnen Liebe. Ein Wirbelwind Lust. 

– Erstaufführung –
Freitag, 28. Februar 2020 – 20:00 Uhr
KuK Gohlis; Budde-Haus, 04157 Leipzig

Fotografiken: Christa Manz-Dewald
Klavier: Richard Brüggemann

Anfragen per Email


2019

‚Ich, mit dem Jubel in der Brust!!’*

von Selbstgefühl, Aufbruch; Kraft: Widerstand

Briefe & Prosagedichte von:
Marie von Ebner-Eschenbach, Lou Andreas-Salome, Paula Moderson-Becker, Ricarda Huch, Käthe Kollwitz, Rosa Luxemburg, Clara Zetkin, *Else Lasker-Schüler und Peter Pollmann

06.07.2018/12.04.2019
Buchhandlung Domstraße, Köln
08.02.2019
KuK Gohlis; Budde-Haus, Leipzig
Fotografiken: Christa Manz-Dewald 
Robert Herrmann, Klavier

Anfragen per Email