Zettel

Mit ist kalt. Du schöpfst aus dem Vollen. Ich begrüße dein Schweigen wie einen Freund. Wir erzählen uns hier keine Romane. Das ist ein Anfang. Ich verliere nie die Geduld. Ich besitze sie nicht. Die Farbe der Hoffnung ist welk. Die Frage, wie lange du bleibst, macht keinen Sinn. Ich schreibe. Was stellen wir heute… Zettel weiterlesen

Nerv

Meine Aussicht verdüstert sich. Meine Ungeduld wächst. Die ersten Symptome schleichender Gleichgültigkeit. Zudem achte ich in der letzten Zeit peinlich genau darauf, dass mir kein Sterbenswort diesen Zustand verrät. Du wirst mein Vorhaben nicht durchkreuzen. Nicht diesmal. Ich kenne die Tricks. Ich wende sie an. So gesehen, schlafe ich inzwischen wesentlich besser. Obwohl mich dein… Nerv weiterlesen

Beugehaft

Du hältst den Laden offen. Du machst die Beine breit. Du wirst mich nicht entzweien in dieser irren Zeit. Ich halt mich an das Ende. Dem kommst Du nicht zuvor. Mit wohlversetzten Blicken. Mit Küsschen. Flott. Enthemmt. Ich breche mein Versprechen. Mein Wort darauf. Verzeih. Dein Schweigen spannt die Folter. Ein auswegloser Kampf. Idylle. Zucht… Beugehaft weiterlesen