Höllisch

MÄRCHEN V Hier liegt ein Missverständnis vor. Ich räume ab. Ich bin entschlossen. Ich kehre aus dem Totenreich zurück. Der bin der erste Mensch, dem das gelingt. Dich lasse ich im Regen stehen. Du bist verbraucht. Du vegetierst. Du hast dich überlebt. Ich halte mir den Rücken frei. Ich bin verwundbar. Das macht mich stark.… Höllisch weiterlesen

Süßstoff

GETUSCHEL VII Die Abnicker schleichen. Sie pflichten sich bei. Sie schmiegen sich an. Sie kaufen die Imitation. Dafür hassen sie sich. Sie bellen. Sie beißen. Sie stinken nach Stock. Sie ersticken an ihrer Geduld. Reihenweise. Rasch nacheinander. Ich vertraue den Schatten. Ich lebe zu gern. Du stellst mich. Du tust Dich nicht schwer. Ich wähle… Süßstoff weiterlesen

Koks

GETUSCHEL IV Ich bin Du. Ich brauche kein Stichwort. Ich sorge für Nachschub. Der andere hat mich verwechselt. Ich schreibe Geschichte. Du bist mein Zeuge. Deine Kinderstube geht mich nichts an. Ich rieche nach Dir. Ich schmecke wie Du. Wir befummeln uns. Gleichgültig wo. Wir sind stark. Wir sind lässig. Die Dunkelheit hält. Wir sind… Koks weiterlesen