Bein

Weil du mich ratlos zurücklassen wirst, erwarte ich dich. Verschärft. Die Gefühlsduselei nimmt ein letztes Mal Anlauf zum Hofknicks. Sie knallt dabei voll auf den Arsch. Kein schmerzhafter Abschied. Zum Glück. Mir nichts. Dir nichts. Die Wörter. Sie strömen in Horden herein. Sie verstehen ihr Handwerk vortrefflich. Die fackeln nicht lange. Wir schießen uns ab.… Bein weiterlesen

Marcel

Mit jeder Berührung nehme ich Abschied. Der Kuss deiner Stimme trägt mich davon. Ich entgehe dem sanften Versprechen. Wir halten uns fern. Wir wollen doch nichts überstürzen. Der Vorabend ist die einzige Gewissheit, der ich den Zutritt erlaube. Ansonsten kannst du auf meine Grausamkeit bauen. Sie hat mich zu dem gemacht, den der Himmel erwählt.… Marcel weiterlesen