Ghosts.

Peter R. Pollmann - 'Ghosts.'
Er war es immer.

Wir müssen reden, sagt Sophia. Und Aaron sagt, wir nehmen die Geschichten mit ins Bett. Die wir uns zu erzählen hätten. Er ist mein Sohn. Ist unser Sohn. Und er wird angenommen sein. Der David. Geliebt. Er war es immer. Sagt die Sophia, wir wollen seinen wahren Vater nicht verschweigen. Sagt Aaron. Zukunft. Ohne Wenn und Aber. Mathias mit dem einen t. Was weiß ich schon von dir, sagt die Sophia. Sagt Aaron. Werden. Wie Dämonen uns begleiten. Werden. In Frage stellen. Werden. Und wird doch angenommen sein. Der David. War es immer. Genug. Es reicht. Soviel zum Thema Schuld. Und Sühne. Verstoßen, sagt Sophia. Illusion. Es gab kein Paradies. Sagt Aaron. Angekommen. Werden. Sagt Sophia, Existenz. Was weiß ich schon von mir. Und kann er von uns wissen.

‚Der Paul.‘ (XXXXV)
Fortsetzung folgt

Neuerscheinung
Der Paul.
Erstes Heft: Verschränkte Teilchen.
ISBN 9783756836192
Books on Demand

HÖREN
Ezra Collective
Where I’m Meant To Be
Never the Same Again
Partisan Records

LESEN
Else Lsaker-Schüler
Jugend
Gedicht
dtv

SEHEN
Shimabuku
Bow to Bow
Video
31.05. – 30.06.2018
Wilknson, London

Von Peter R. Pollmann

Dichter, Rezitator & Sprechlehrer. Lebt in Köln.