News.

Peter R. Pollmann - 'News.'
Und jetzt gib Ruhe. Wir sind total bekifft.

Er sagt. Ich bin der Paul. Das sagt er nach dem Sex zu mir. Es ist wohl Zeit. Dass wir uns näher kennenlernen. Ich bin der Paul. Er sagt. Von nun an wirst du mit mir rechnen müssen. Kein Widerwort. Du bleibst. Sagt Paul. Und morgen mach ich uns das Frühstück. Einwandfrei. Dann wird gekackt. Dann wird geduscht. Und dann geht’s raus. Raus vor die Tür. Die Schritte führen uns. Egal wohin. Sagt Paul. Ich bin doch viel zu jung für dich. Und du bist viel zu alt. Für mich. Und das ist gut. Sagt Paul. Denn was ich will. Und immer wollte. Ist viel zu viel von allem. Rettungslos. In deinen Armen. In meinen Armen. Ergeht es dir wie mir. Und jeder. Ganz für sich. Sagt Paul. Jetzt atme durch. Wir wollen nichts verpassen. Ich sage. Paul. Für heute reicht’s. Schlaf ein. Schon gut. Nur eins noch. Sagt der Paul. Ich möchte. Dass du alles aufschreibst. Jedes Wort. Egal. Veröffentlichst. Sofort. Dann wissen wir. Woran wir sind. Und finden uns zurecht. Sagt Paul. Ich sage. Paul für heute reicht’s. Versprich mir. Dass du nichts verschweigen wirst. Sagt Paul. So bleiben wir im Fluss. Ich sage. Ja. Versprochen. Paul. Und jetzt gib Ruhe. Wir sind total bekifft. Ich kann nicht mehr. Sagt Paul. Erspar mir nichts. Der Kuss zur guten Nacht muss sein.

‚Der Paul.‘ (I)
Fortsetzung folgt

HÖREN
Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 5
Oslo Phil. Orchestra
Klaus Mäkelä
Decca

LESEN
Stig Dagerman
Le Serpent
GALLIMARD

SEHEN
Ugo Rondinone
6 May 2006
Acryl auf Leinwand

SoundCloud, Twitter, Tumblr & YouTube

Von Peter R. Pollmann

Dichter, Rezitator & Sprechlehrer. Videomacher. Lebt in Köln.