SAMSUNG.

Peter R. Pollmann - 'SAMSUNG'
Was immerfort geschehen soll. Geschieht im Augenblick.

Es gab nur diese eine Möglichkeit. Ich musste alle Hoffnung ziehen lassen. Allein. Dass Du mich jemals finden kannst. Dich nähern wirst. So wie die warme, feuchte Luft. Die meine Haut streift. Mich umwirbt. Von dem erzählt, was längst geschah. Was immerfort geschehen soll. Geschieht im Augenblick. Das Wir, dass uns ein Traum gestand. Ist Wirklichkeit. Ist mustergültig. Wahr. Und Deine Sehnsucht. Steigert mein Verlangen. Denn ich begehre Dich. Das Unerträgliche. Bleibt uns die Antwort schuldig. Und das ist gut. Das hält mich wach. Ich schlafe ruhig. In Deinen Armen. Seitdem Du mir entwichen bist.

Peter R. Pollmann
Dornröschen hat Hunger.
Der Krimi bleibt. Schwul.
Prosa – 162 Seiten

Musik
Isaac Albéniz
Iberia
‚I. Evocación‘
Nelson Goerner
Alpha Classics

Art
Vittorio Zeccchin
‚Tausendundeine Nacht‘
Öl auf Leinwand
private collection

Von Peter R. Pollmann

Dichter, Rezitator & Sprechlehrer. Lebt in Köln.