Stilecht

Peter R. Pollmann - 'Stilecht'
'MÖCHTEGERN IV - Stilecht'

Die Bilder gleichen sich. Verflucht. Doch die Gesichter wechseln. Und diese Hand, ist eine Hand von vielen, die du mit beiden Händen hältst. Die Worte kommen ganz von selbst. Sie sind Musik in meinen Ohren. Sie untermalen deinen Film. Die Schleife. Du präsentierst mir das Gewehr. Mit Macht. Die großen, blauen Augen nehmen mich gefangen. Sie halten unerbittlich fest, wie ich Gefallen an dir finde. Das fesselt dich. Das reicht. Vollkommen. Das nimmst du mit nach Hause. Freund. Wo sie dich vor dem uferlosen Meer bewahren wird. Sie stillt die Lust. Sie überlässt dir einen Körper. Es schläft sich gut in ihren Träumen. Und nur da hinten, da in der spitzen Ecke, da im Dunkeln, hockt ein Insekt, dass dir zu schaffen macht. Mit seinem Zirpen.

Peter R. Pollmann
Bravo! Mein Aladin.
Eine Liebesgeschichte. Echt schwul.
Prosa – 134 Seiten

Musik
Shimkus plays Shimkus
Liepāja Symphony Orchestra
Vestard Shimkus
SKANI

Art
Man Ray
‚The Rope Dancer Accompanies Herself with Her Shadows‘
Gemälde
The Museum of Modern Art,
New York

Von Peter R. Pollmann

Dichter, Rezitator & Sprechlehrer. Lebt in Köln.