Absahnen

GEWISSENSBISSE III

Ich habe genug von dir. Ich stelle dich kalt. Du gehst über Leichen. Du bestiehlst meine Seele. Du vertickst meinen Körper. Du bist ein Produkt meiner Angst. Ich beschönige nichts. Ich wusste es besser. Ich hatte die Wahl. Du warst meine Droge. Du warst mein Verzicht. Ich bereue keine Sekunde, dass ich dir nachgab. Ich lebe damit.

Musik

Polo G
Die A Legend
Columbia

Haydn 2032
NO. 6 _Lamentatione
Kammerorchester Basel
Giovanni Antonini
Alpha

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'