Locker

MÄRCHEN VI

Ich fliege. Das ist kein Traum. Ich bin mir sicher. Der Gegenwind ist echt. Die Richtung stimmt. Ich küsse mit geschlossenen Augen. Ich bin der Mann, der dich dazu verführt. Du bist die Sprache, die mich demaskiert. Wir sind gestochen scharf. Wir sind im Licht. Die Farben ziehen uns in ihren Bann. Sie wechseln den Duft. Ständig.

Musik

Florian Favre Trio
On a Smiling Gust of Wind
Traumton

Johann Sebastian Bach
Das Wohltemperierte Klavier I
Aaron Pilsan
Alpha

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'