Reizbar

MÄRCHEN I

Du gibst dich versteinert. Du wehrst dich. Du kämpfst. Du qualmst ununterbrochen. Du verziehst deinen Mund. Keine Zecke entkommt dir. Kein Gedanke schafft Platz. Du. Die Butter im Ausschnitt. Du. Der Honig am Sack. Einfach phänomenal. Deine Schwachstellen, glaub mir, sind das Beste an dir. Sie zähmen den Stolz. Alle Tage. Ein Tag. Das spitzt an.

Musik

Uptake
So Far So Good
Jazz Village

Fabian Müller
Passionato
Robert Schumann
Johannes Brahms
Wolfgang Rihm
Ludwig van Beethoven
Berlin Classics

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'