Furchen

ANSAGEN IV

Die Wanderer bleiben sich treu. Das sage ich euch. Sie werden zu dem, was sie umschließt. Sie werden die Erde. Sie werden der Weg. Sie sind die Geschichten. Sie finden kein Ende. Sie gleichen sich nie. Sie erzählen von Wanderern. Sie werden verehrt von denjenigen, die sie begleiten. Unsere Augen sind schwarz. Sie fangen das Licht.

Musik

Le Trio Joubran
The Long March
Cooking Vinyl Limited

Haydn 2032
NO. 9 _L’Addio
Il Giardino Armonico
Giovanni Antonini
Alpha

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'