Werk

SCHLEICHHANDEL VII

Ich bin ein Scheusal. Ich lebe geschmacklos. Ich treffe nie den passenden Ton. Das ist kein Geheimnis. Das ist eine Gabe. Ich bin mittendrin. Ich reiße mich um den letzten Schluck Saft. Ich presse dich aus. Mehr geht nicht. Mach weiter. Bleib dran. Das entschädigt. Ich beschuldige keinen. Solange du lieferst. Das Dasein ist eine Farce.

Musik

Sons Of Kemet
Your Queen Is A Reptile
Impulse!

Ludwig van Beethoven
Triplekonzert
Isabelle Faust
Jean-Guihen Queyras
Alexander Melnikov
Freiburger Barockorchester
Pablo Heras-Casado
harmonia mundi

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'