Kröten

PFLICHTLEKTÜRE V

Scharf. Ich bin wach. Ich breche das Eis. Ich ersaufe in dir. Ich nehme jeden Atemzug mit. Die Ernüchterung lasse ich auflaufen. Ihre Titten sind welk. Ich brauche handfeste Kost. Du bietest mir weit mehr als genug. Ich komme deinem Drängen kaum nach. Freiwillig räume ich nicht die Stellung. Ich habe verloren. Das Leben hat mich im Griff.

Musik
Fontaines D.C.
A Hero’s Death
Partisan Records

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'