Lesen

JEDERZEIT. IV

Ich warne dich. Ich vergeude kein Wort. Deine Entschlossenheit liefert dich aus. Du stillst mein Verlangen. So gut du das eben kannst. Du nimmt dir nur das von mir, was du im Augenblick brauchst. Du bist beliebig. Ich unterwerfe mich keinem Vergleich. Ich überlasse dich deinem Glück. Ziemlich ratlos. Ich drehe mich nie nach dir um.

Musik
Martin Rane Bauck
Misantropi IV
Ensemble neoN
LAWO Classics

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Das Geheimnis der Wörter bleibt ihre Gravitation. Wir treiben es hier wie die Karnickel, Herr Doktor.'