Adler

ZUCHTPERLEN III

Die Zeit dazwischen atmet meine Wörter. Das Wildfremde wird zum Gegenstand ihrer Betrachtung. Ich treffe das Urteil. Ich spreche dem Traum jede Gnadenfrist ab. Ich bestehe auf unmittelbarem Vollzug. Das sage ich zu. Kein zweites Mal laufe ich dir über den Weg. Zum Glück erwarte ich nichts anderes von dir. Die allgemeine Vorstellung von Zufriedenheit lässt unser Verhältnis sprachlos zurück.

Musik
Bach Bartók
Julien Libeer
harmonia mundi

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'