Lukas

AUSLÄUFER VI

Bin ich verrückt. Keine Dummheiten. Jetzt. Ich träume mich nicht von der Stelle. Ich höre dich atmen. Zum Zerreißen gespannt. Ich blicke dir nach. Mensch, du schaffst mich. Ein würziger Schlag in die Fresse hilft mir zurück auf die Spur. Gottseibeiuns. Nochmal. Darin bin ich geübt. Was der Teufel mich fortlaufend aufmerksam lehrt, nennt sich Glück.

Musik
Evan Johnson
émoi
Richard Craig
Kairos

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'