Ulrich

AUSLÄUFER II

Ich saß neben dir. Hielt deine Hand. Regelmäßig verließ mich der Mut. Unmöglich, dem Siechtum ein Ende zu machen. Darauf bin ich nicht Stolz. Allerdings habe ich vorgesorgt. Dein letzter Atemzug wird mein Leben erklären. Das empfinde ich durchaus als Triumph. Selbst wenn der süße Gestank meiner Schwäche mich von nun an begleitet. Heute rechnen wir ab.

Musik
Richard Strauss
Morgen
Roman Trekel
Oliver Pohl
Oehms Classics

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Das Geheimnis der Wörter bleibt ihre Gravitation. Wir treiben es hier wie die Karnickel, Herr Doktor.'