Marcel

AUSLÄUFER I

Mit jeder Berührung nehme ich Abschied. Der Kuss deiner Stimme trägt mich davon. Ich entgehe dem sanften Versprechen. Wir halten uns fern. Wir wollen doch nichts überstürzen. Der Vorabend ist die einzige Gewissheit, der ich den Zutritt erlaube. Ansonsten kannst du auf meine Grausamkeit bauen. Sie hat mich zu dem gemacht, den der Himmel erwählt. Ein gutes Gefühl.

Musik
Alexandre Tharaud
Corpus Volubilis
Warner Classics

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'