Bett

NIKOTIN VI

Wahrscheinlich bist du gerade erst hinter die Kissen gerutscht. Hältst dich seit Wochen bereits in den Falten der Wolldecke auf. Treibst dich im Schritt, unter den Achseln oder zwischen den Pobacken rum. Ach, du Scheiße. Ganz ehrlich. Ich fasse es nicht. Ich stelle dir, Tatsache, nach wie vor nach. Ich sollte mich schämen. Hier bewährt sich der Satz: Der süße Tod kennt kein Gesicht.

Musik
David Reminick
Walking After Midnight
Ogni Suono
New Focus Recordings

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'