Meer

GASSENFENSTER VI

Ich sehe mir an, wie müde ich bin. Die Freude hält sich in Grenzen. Aber ich nehme die Herausforderung an. Mein letztes Hemd steht nicht zur Disposition. Der Flirt mit dem rasenden Kasper hat sich erledigt. Das Hirngespinst landet im Klo. Zum Glück findet sich demnach kein überzeugender Grund, weiter die Tage zu zählen. Sämtliche Maßnahmen werden verschärft.

Musik
Tristan Perich
Interface
Calder Quartet
PENTATONE

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'