Missverständnisse

AUSREIßER V

Und nur für den keineswegs unwahrscheinlichen Fall, dass dir im Anflug ein Lächeln begegnet; dich vom Hosenschlitz aufwärts darüber hinaus der bloße Gedanke an selige Zeiten beschleicht; so erinnere dich; denke immer daran, wie reich die verlorene Zeit uns beschenkt; indem ich dem Jäger unverhohlen entgegne: Entschuldigen Sie bitte. Wir kennen uns nicht. – Das war knapp.

Musik
Franz Schubert
Streichquartett Nr. 14
Der Tod und das Mädchen
Quatuor Arod
Warner Classics

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'