Zuckerschlecken

ZUFALLSGENERATOREN VII

Neulich erst. Eine faustdicke Lüge. Derart leicht zu durchschauen, dass sie annehmen musste. Dahinter steckt Absicht. Gewiss. Selbst wenn es, was immerhin möglich war, wie aus heiterem Himmel geschehen sein sollte, sie würde von seinem gestrandeten Lächeln mit Sicherheit ablesen können; er hatte begriffen, was sie erst in diesem Augenblick handfest begreift. Sie hätten sich nichts mehr zu sagen. Das war’s.

Musik
Ian Gottlieb
Threading Light
Invisible Anatomy
New Amsterdam

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'