Einhundert

STERNTALER III

Zu kämpfen. Bleibt. Nutzlos. Das stehen wir durch. Wir kreuzen die Borsten. Was kommen mag. Sei. Gegen Mitternacht. Etwa. Diese handbreit entfernt. Wie fordert der Zweifel energisch sein Recht. Hat er uns am Ende verpasst. Blick zurück. Was kein Traum dir erspart. Schlicht. Weg: Sex. Weiser Mann. Letzte Chance. Dröhn dich zu. Lebenslänglich. Zum Glück. Fährt das ein.

Musik
James O’Callaghan
On notes to selves
Ensemble Paramirabo
Ravello Records

Luftbrücke: Du kannst meine Arbeit honorieren.

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'