Bernstein

ZUGPFERDE VII

Irgendwo atmete etwas. Atmete flach. Das Geflüster der Müdigkeit. Kinderlachen. Gesang. Ein Geräusch, dass man abstreifen möchte. Bevor es dich zwingt. Dem man nachgeben würde. Wie sein Kuss dich verführt. Seine Hand dir erzählt. Was der Himmel verheißt. Lust durchstreifte sie. Ließ sie lauschend zurück. Irgendwo atmete etwas. Atmete. Trotz. Denn. Sie hätte den Kopf fahrig abgewandt. Die Pupillen. Im Schnee.

Musik
Christopher Biggs
Surfaces and Essences
Prism Quartet
Ravello Records

Von Peter R. Pollmann

Freischaffender Dichter, Blogger, Rezitator und Sprechlehrer. 'Die offenen Fragen. Sie stellen sich vor, wie verwundbar wir sind. Und das genau macht uns zu Tätern. Mein Freund. Wir reisen ohne Gepäck.'