Kategorien
Gerüchtehalber. Verpeilt.

Die Vorkehrerin

Der Atem pfeift. Die Nase stockt. So kräht’s sich allerliebst. Chaînée. Was denkst du. Freiwild. Hasenfuß. Was glaubst du, wie’s geschah. An deiner Stelle würde ich die Zwiebel nicht mit bloßer Hand; denn Kummerbund tut Wahrheit kund, du siehst mich. Balloté. Auch solltest du ganz unbeschwert; nun lächle. Echappé. Das hät’ ich nicht von dem gedacht; wie konntest du; was möchte ich. Battement développé. Die Socken, puh, sind viel zu oll; das Rauchen streckt dich hin; ich sag’s ja nur; die Meinung zählt. Battement tendu pour batterie. Wie wär’s, wenn du dich da besinnst; dein stures Dümpeln überfliegst; ich hoffe doch; das schaffen wir. Pas de bourrée courru. Den bieg’ ich hin; das fress’ ich kahl. Ein Seufzer. En couronne. Horch. Wundersam. Ein Märchenhain; mein Schweiß; mein Himmel – Herrgott – Sakrament; nur Fisch, kein Stoff; das zahlt sich aus; wir beide. Pas de deux. Steht’s Knopf auf Spitz; verlass dich drauf; das trifft den unverstellt. Ich husche pas de chat, was solls: Cambré ÄN dehors. Drunter durch.

Sämtliche Figuren der Rubrik ‘Gerüchtehalber. Verpeilt.’ sind frei erfunden. Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden, Verstorbenen und kommenden Generationsrepäsentant*innen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Tageslosung, 26. Mai 2020

Prioritäten gelten erst dann als gesetzt, wenn du den Geliebten gefühlvoll verkaufst. Das härtet den ab. Das scheucht den im Kreis. Auf immer & ewig. Wie juckt’s mich am Steiß.